Schwerpunkte

Nürtingen

Mehr Geld für Krankenhäuser?

08.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehr Geld für Krankenhäuser?

Freie Wähler fordern vom Bund ein Ende der Budgetdeckelung

NÜRTINGEN (pm). Laut der Freien Wähler in der Region Stuttgart drohen den Krankenhauspatienten empfindliche Leistungseinschränkungen, wenn die Kosten, die den kommunalen Krankenhäusern entstehen, nicht durch eine Anhebung der Budgets aufgefangen werden können.

Die Schere zwischen Einnahmen und Aufwendungen, so die Befürchtung der Freien Wähler, klaffe immer weiter auseinander. Vor allem der dieser Tage unter Führung von Bundesinnenminister Schäuble zustande gekommene Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst stelle die Krankenhausträger vor eine unlösbare Aufgabe. Für 2009 habe man Personalkostensteigerungen von 4, 3 Prozent errechnet, dazu kämen noch die allgemeinen Kostenerhöhungen. Die Freien Wähler fordern Bund und Land auf, die Budgetdeckelung aufzuheben, um die Krankenhäuser handlungsfähig zu halten.

In den letzten Jahren kam bundesweit für rund 200 kommunale Krankenhäuser das Aus, weitere Schließungen drohen, wenn jetzt nicht unverzüglich gegengesteuert wird, sagt der Pressesprecher der Freien Wähler in der Region, Alfred Bachofer. Vor allem den kleineren Häusern im ländlichen Raum, die zur Flächenversorgung unerlässlich seien, drohe diese Gefahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit