Schwerpunkte

Nürtingen

Michael Medla ist neuer Stadtbeauftragter der Malteser für Nürtingen

20.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

Anlässlich der Berufung von Michael Medla zum neuen Nürtinger Stadtbeauftragten luden die Malteser am Mittwochabend zu einem feierlichen Empfang in die Kreuzkirche ein. Neben zahlreichen Einsatzkräften der Malteser aus Nürtingen und dem gesamten Bezirk Neckar-Alb kamen auch zahlreiche Vertreter der anderen Hilfsorganisationen, aus der Stadtpolitik und der katholischen Kirche. Karl-Eugen Graf von Neipperg nahm als Diözesanleiter der Malteser die Berufung Medlas vor und ehrte zahlreiche verdiente Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes. Medla sprach von einer „besonderen Ehre, in den Dienst eingeführt zu werden“ und berichtete von seiner Verwurzelung in der Jugendarbeit der katholischen Kirche. Vor 20 Jahren habe er dort seine Ehrenamtskarriere begonnen, die den heute 28-Jährigen bis in den Stadtrat und den Kreistag gebracht hat. Der Jurist arbeitet heute auch hauptberuflich für die Kirche, ist Diözesanleiter der Katholischen Jugend. Vor allem das Engagement der Malteser in der Flüchtlingskrise habe ihn beeindruckt, berichtete Medla. In seiner neuen Rolle als ehrenamtlicher Stadtbeauftragter der Malteser wolle er als „Brückenbauer“ fungieren. Unser Bild: Aus den Händen von Regionalleiter Karl-Eugen Graf von Neipperg erhielt Michael Medla (links) die Berufungsurkunde. pm

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit