Schwerpunkte

Nürtingen

Medienwelt der Schüler

14.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vortrag über Smartphones an der Nürtinger Neckarrealschule

NÜRTINGEN (pm). Nachdem die Neckar-Realschule zwei pädagogische Nachmittage veranstaltete, um die Lehrkräfte zum Thema „Neue Medien“ fortzubilden und eine Arbeitsgruppe zur Aktualisierung des medienpädagogischen Konzeptes eingesetzt wurde, kümmert sich nun der Förderverein verstärkt um die Schulung der Eltern. Den Grundstein für die Fortbildung der Eltern bildete der kürzlich veranstaltete Vortragsabend „Das Handy in Schülerhand – Chancen und Risiken“. Die Fördervereinsvorsitzende Gabriele Golser und Schulleiter Rüdiger Illig begrüßten die anwesenden Eltern. Es wird immer wichtiger, dass sich nicht nur die Medienkompetenz der Schüler und Lehrer, sondern insbesondere die der Eltern weiterentwickelt. „Zumindest das Interesse und das Basiswissen der Eltern muss mit den Kenntnissen der Schülerinnen und Schüler mithalten“, so Barbara Krug, die Referentin des Abends. Die Gymnasiallehrerin hat sich auf Fortbildungen in Sachen Medienkompetenz spezialisiert.

Ein Selbsttest zu Anfang zeigte, dass der Umgang mit dem Handy bei Erwachsenen fundamental anders ist als bei Jugendlichen. Während für die meisten Eltern das Handy ein Kommunikationsmittel darstellt, sind moderne Smartphones mit allen ihren Funktionen für die Jugendlichen auch ein Mittel der Unterhaltung und der Selbstdarstellung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen