Schwerpunkte

Nürtingen

Mauritius

07.09.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mauritius

Die Tage werden kürzer, die Nächte schon wieder kühler. Ein Sommerfanatiker mit viel Geld würde demnächst den Koffer packen und auf die südliche Erdhalbkugel abdampfen, um von Neuem den Frühling zu erleben. Aus der Reihe der Orte mit mildem tropischem Klima, an denen es sich bestens zwischen Palmen in der Hängematte aushalten lässt, könnte sich besagter Sommersucher zum Beispiel Mauritius herauspflücken. Jenes Inselchen liegt im Indischen Ozean östlich von Madagaskar. Die Durchschnittstemperaturen betragen so um die 23 Grad. Der Staat Mauritius besteht aus zwei Inseln. Neben Mauritius gehört auch noch Rodrigues dazu. Auf 1860 Quadratkilometern tummeln sich 1 220 000 Einwohner, womit das Land ganz schön voll ist. Lange war es französische Kolonie, ab 1810 waren die Briten die Herren, nachdem sie das malerische Eiland den Franzosen in erfolgreicher Seeschlacht abgenommen hatten. Die Briten verboten 1835 die Sklaverei. In der Folge wanderten viele Inder ein, die heute noch die Insel prägen. Seit 1968 ist das Land unabhängig, was in einem eher geruhsamen Prozess ablief. Die Demokratie ist stabil, das Pro-Kopf-Einkommen eines der höchsten Afrikas. Neben dem Tourismus ist der Zuckerrohrexport eine wichtige Säule des Bruttosozialproduktes. Außerdem will man sich in der Computerbranche etablieren. Im November beginnt das, was man dort so als Winter hat: eine recht regenarme Zeit mit sommerlichen Temperaturen. bg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Nürtingen