Schwerpunkte

Nürtingen

Matthias Berg spielt für einen guten Zweck

20.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Matthias Berg spielt für einen guten Zweck

„Anders?! – Ja und Spaß dabei!“: Unter diesem Motto musiziert der Esslinger Landratsstellvertreter Matthias Berg (Horn) am Dienstag, 25. Oktober, 20 Uhr, zusammen mit der japanischen Pianistin Reiko Honsho in der Nürtinger Kreuzkirche für einen guten Zweck. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die an die Behinderten-Förderung Linsenhofen weitergeleitet werden, wird gebeten. Matthias Berg begann mit sieben Jahren Horn zu spielen. Von 1981 an studierte er bei Professor Ifor James an der Musikhochschule Freiburg und parallel dazu Jura an der Universität Freiburg. Konzerttourneen als Solist führten ihn in die USA, nach Japan und in viele Länder Europas. Matthias Berg gehört außerdem zu den erfolgreichsten Behindertensportlern der Welt. Die Pianistin Reiko Honsho war während ihrer mehr als 40-jährigen Karriere bereits Solistin in Klavierkonzerten unter Dirigenten wie Strawinski, Karajan, Kabalewski, Sawallisch, Ozawa und anderen. Sie gehört zu den gefragtesten Klavierpartnerinnen, insbesondere in der Bläserkammermusik, und konzertiert weltweit mit führenden Instrumentalisten. In der Kreuzkirche sind Werke für Horn und Klavier beziehungsweise Klavier solo unter anderem von Giselher Klebe, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Ifor James, Mikhail I. Glinka, Lev Kogan und John Rutter zu hören. red


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen