Nürtingen

Matthias Berg beim Männervesper

28.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-RAIDWANGEN (pm). Beim kürzlich stattgefundenem Männervesper in der evangelisch-methodistischen Kirche war mit Matthias Berg ein wohlbekannter Referent zu Gast. Berg war mehrere Jahre als Erster Landesbeamter beim Landratsamt Esslingen tätig. Darüber hinaus ist er als Musiker, aber auch als mehrmaliger Welt- und Europameister in diversen Winter- und Sommersportdisziplinen im Behindertensport bekannt. Auch als Fernsehkommentator des ZDF bei den Paralympics hat er Bekanntheit erlangt.

In einem fast zweistündigen Vortrag berichtete Berg über sein Leben. „Die Frage danach, warum ich nicht so bin wie die anderen, beschäftigte mich natürlich oft und hat mich immer wieder auch heruntergezogen.“ Er habe aber daraus für sich den Schluss gezogen: „Es kommt nicht darauf an, wo das Schicksal dich hinstellt, sondern was du daraus machst.“

Oberste Voraussetzung für Erfolg sei: „Kenne dein Ziel und die Gründe, warum du es erreichen willst“. Fünf persönliche Entscheidungen seien es gewesen, die ihn zum Erfolg geführt hätten: „Ich packe es an; Ich übernehme Verantwortung; Ich konzentriere mich auf das, was ich kann, nicht auf meine Defizite; Ich behandle andere, wie ich auch selbst behandelt werden möchte; Ich bin diszipliniert.“

Nürtingen