Schwerpunkte

Nürtingen

Masern-Infektion: 15 gemeldete Fälle im Kreis

08.02.2006 00:00, Von Sandra Langenfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Gesundheitsamt: Die Gefahr der Viruserkrankung darf nicht unterschätzt werden – Impfung dringend empfohlen

Die Gefahr durch Masernviren dürfe nicht unterschätzt werden. Es handele sich keineswegs um eine harmlose Kinderkrankheit, so die Landesärztekammer Baden-Württemberg. Seit einem Monat gab es auf den Fildern 15 Kinder und Jugendliche, die an der sehr ansteckenden Krankheit erkrankten. Das Gesundheitsamt Esslingen rät dringend zur Impfung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Nürtingen