Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Stadtpfarrer: „Marx‘ Schritt nötigt mir Respekt ab“

10.06.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Stadtpfarrer Jan Eike Welchering beantwortet unsere Fragen zum Rücktrittsgesuch des Münchner Kardinals als Konsequenz zum Missbrauchsskandal

Ist die Katholische Kirche an einem „toten Punkt“ angekommen? Kardinal Marx zieht Konsequenzen zum Missbrauchsskandal und hat in der vergangenen Woche Papst Franziskus seinen Rücktritt angeboten. Wir haben vor Ort nachgefragt, wollten wissen, wie der Nürtinger Stadtpfarrer von St. Johannes, Jan Eike Welchering, zu Marx’ Rückstrittsgesuch steht.

Stadtpfarrer Jan Eike Welchering beantwortet Fragen zum Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx und sagt: „Neues kann oft erst werden, wenn Altes losgelassen wurde“.  Foto: privat
Stadtpfarrer Jan Eike Welchering beantwortet Fragen zum Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx und sagt: „Neues kann oft erst werden, wenn Altes losgelassen wurde“. Foto: privat

Das Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx als Konsequenz aus dem Missbrauch durch Kirchenvertreter hat über die Katholische Kirche hinaus aufhorchen lassen. Welche Erwartungen und Hoffnungen werden damit verbunden?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen