Schwerpunkte

Nürtingen

Markante Bauwerke in neuem Licht

01.09.2016 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 17. September startet in Nürtingen und 24 anderen Städten das Lichtkunstfestival „Aufstiege“ der KulturRegion Stuttgart

Mit „Aufstiege“ betitelt ist das Lichtkunstfestival der KulturRegion Stuttgart, das am Samstag, 17. September, an den Start geht. 25 Städte und Gemeinden wirken mit, 37 Lichtinstallationen unterschiedlicher Art werden zu sehen sein. Für Nürtingen haben die Künstler Oliver Feigl und Joachim Fleischer Lichtkunstprojekte konzipiert.

Die Lichtkünstler Oliver Feigl (links) und Joachim Fleischer vor dem Kellerfenster, das Feigl während des Lichtkunstfestivals mit einer Videoproduktion bespielen wird. Foto: Haußmann
Die Lichtkünstler Oliver Feigl (links) und Joachim Fleischer vor dem Kellerfenster, das Feigl während des Lichtkunstfestivals mit einer Videoproduktion bespielen wird. Foto: Haußmann

NÜRTINGEN. Das Lichtkunstfestival „Aufstiege“ dauert vom 17. September bis 9. Oktober und soll neue Blickweisen auf Freitreppen, Aussichtspunkte, Stäffele, Türme und andere Anstiege ermöglichen. Zu diesem Zweck hat Joachim Fleischer, der Kurator des Festivals, über 40 Künstler und Künstlerinnen aus zehn Nationen eingeladen, sich von den Aufstiegsorten der Region inspirieren zu lassen. Täglich von 20 bis 24 Uhr kann man die 37 Lichtkunstwerke betrachten, die in 25 Städten und Gemeinden der Region in den nächsten Tagen installiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen