Schwerpunkte

Nürtingen

Malteser im WM-Einsatz:

11.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Kurz nach dem Ende der Fußball-Weltmeisterschaft haben die Malteser in Nürtingen Bilanz gezogen. Mehr als 30 ehrenamtliche Helfer, darunter vier Notärzte zur Rettungsdienstunterstützung, standen während der sechs Spieltage im Gottlieb-Daimler-Stadion für den Sanitäts- und Rettungsdienst in Bereitschaft. Dabei wurden rund 3000 Stunden zusätzliche WM-Bereitschaft geleistet. Hinzu kamen viele Präventionseinsätze rund um Nürtingen bei Public-Viewing-Veranstaltungen.

Ein Rettungswagen der Nürtinger Malteser wurde, auf Anforderung des Innenministeriums, während der Stuttgarter Spieltage in Stuttgart stationiert und der dortigen Rettungsleitstelle zur Rettungsdienstunterstützung unterstellt. Da merkt man, dass ein Fußball-Spiel entgegen der üblichen Meinung doch etwas länger dauert als 90 Minuten, jedenfalls wenn man sanitätsdienstlich mit dabei ist und schon Stunden vor dem Anpfiff in Bereitschaft steht, so Dr. Michael Leopold, Leiter der Schnelleinsatzgruppe der Malteser in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen