Schwerpunkte

Nürtingen

Malek Mansour hat die Geschichte seiner Flucht von Syrien nach Nürtingen aufgeschrieben

25.08.2021 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Starke Lebensgeschichten: Der aus Syrien stammende Malek Mansour hat die Geschichte seiner Flucht aufgeschrieben

Malek Mansour vor der Nürtinger VHS, wo er zwei Sprachkurse absolvierte.  Foto: Warausch
Malek Mansour vor der Nürtinger VHS, wo er zwei Sprachkurse absolvierte. Foto: Warausch

Junge Menschen wollen wir in unserer Serie „Starke Lebensgeschichten“ porträtieren, die trotz Schwierigkeiten ihren Weg gegangen sind – wie Malek Mansour. Eine aufregende, aufwühlende Geschichte ist die Schilderung seiner Flucht aus dem vom Bürgerkrieg geplagten Syrien, die ihn nach Nürtingen führte. Malek Mansour hat diese Geschichte schon so oft erzählen müssen, dass er sich entschloss, sie aufzuschreiben. „Auf dem Weg von Aleppo ins Schwabenland“ hat er sein Buch genannt, aus dem er am Sonntag, 29. August, um 16 Uhr auf dem Nürtinger Stadtbalkon lesen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit