Schwerpunkte

Nürtingen

Märchen gehen unter die Haut

16.04.2016 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eckbank-Gespräch mit NZ-Geschäftsführer Christian Fritsche zum Auftakt der Märchentage

Märchen regen die Phantasie an und fördern die Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn. Und das beileibe nicht nur bei Kindern. Warum Märchen eine so intensive Wirkung auf Menschen haben und warum dieser Effekt für unsere Gesellschaft so wichtig ist, war am Donnerstagnachmittag Thema eines Eckbankgespräches in der Cafeteria des Nürtinger Kroatenhofes.

Ilka Wimmer, Christian Fritsche und Gabriele Langfeld unterhielten sich über Märchen.  heb
Ilka Wimmer, Christian Fritsche und Gabriele Langfeld unterhielten sich über Märchen. heb

NÜRTINGEN. Zu Gast waren Märchenerzählerin Ilka Wimmer und als leidenschaftlicher Unterstützer der Nürtinger Märchentage Christian Fritsche, seines Zeichens Geschäftsführer der Firma Senner Verlag. Die Fragen stellte die erfahrene Eckbank-Moderatorin und Märchentage-Mitinitiatorin Gabriele Langfeld.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen