Schwerpunkte

Nürtingen

Mädchen-Suche per Mausklick

03.06.2016 00:00, Von Madeleine Wegner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

45-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen vor Gericht

AICHTAL/TÜBINGEN. Über eine Internetplattform soll ein Reutlinger Kontakt zu Kindern und Jugendlichen aufgenommen haben. Mehrere Mädchen habe er missbraucht und vergewaltigt. Unter den Opfern ist auch eine 14-Jährige aus Aichtal.

Über eine halbe Stunde dauerte es, bis Staatsanwältin Rotraud Hölscher gestern die Anklageschrift vorgelesen hatte: Dem vor dem Landgericht Tübingen angeklagten Reutlinger wird vorgeworfen, in 73 Fällen pornografische Schriften verbreitet zu haben. Außerdem soll er unter anderem ein Kind schwer sexuell missbraucht sowie in drei Fällen jugendliche Mädchen sexuell missbraucht und vergewaltigt haben.

Von Herbst 2013 bis zum Dezember vergangenen Jahres soll der Angeklagte über die Internetplattform „Kwick“ gezielt Kontakt zu Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren gesucht haben. Dabei habe er sich als Sportlehrer, Steuerberater oder auch als 16-Jähriger ausgegeben. So habe er es geschafft, die Handynummer von einigen Mädchen zu bekommen, um ihnen anschließend per WhatsApp zu schreiben. In diesen Chats habe er umgehend über sexuelle Interessen gesprochen und den Mädchen unaufgefordert pornografische Bilder und Videos geschickt. Er habe die Mädchen aufgefordert, im Gegenzug Nacktbilder von sich zu schicken oder zu masturbieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen