Schwerpunkte

Nürtingen

Letztes Kindergartenjahr

11.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ug). Das letzte Kindergartenjahr kostenfrei anzubieten, beantragte die Nürtinger SPD-Fraktion. Im Kultur- und Schulausschuss am Dienstagabend lehnte ein breite Mehrheit diesen Antrag jedoch ab.

Um Kindern einen guten Schulstart zu ermöglichen, sei es wichtig, allen einen Kindergartenbesuch zu ermöglichen, so die SPD. Das fördere Kinder in sozialer Hinsicht, in ihrem Wissen und in ihren kommunikativen Fähigkeiten. Kindererziehung sei eine gesellschaftliche Aufgabe. Einmal Versäumtes könne die öffentliche Hand teuer zu stehen kommen. Bärbel Kehl-Maurer (SPD) berief sich auch auf Ministerpräsident Oettinger, der dieselbe Forderung bereits 2006 erhoben habe. Alternativ wäre zu prüfen, ob das beitragsfreie Jahr zunächst einkommensschwache Familien entlasten könne.

Der Ausschussvorsitzende und Technische Beigeordnete Andreas Erwerle empfahl, den Antrag abzulehnen. Jörg Widmaier, Leiter des Kultur-, Schul- und Sportamtes, nannte Zahlen. Die Stadt müsste jährlich auf 237 000 Euro Elternbeiträge verzichten. Berücksichtige man nur sozial schwache Familien, belaufe sich der Fehlbetrag auf 85 000 Euro. Widmaier wies auf die vorhandene Sozialstaffelung hin. Zu befürchten seien laut Widmaier auch Abwanderungsbewegungen weg von freien Trägern, da derzeit 60 bis 80 Kinder eines Jahrgangs keine städtische Einrichtung besuchen. Ein zusätzlicher Kindergarten mit 1,5 Millionen Euro Baukosten und jährlich 200 000 Euro Betriebskosten wäre notwendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen