Schwerpunkte

Nürtingen

Lernen von den Pfadfindern

11.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit wenigen vorhandenen Mitteln zurechtzukommen, das ist eine von vielen Fertigkeiten, die man bei den Pfadfindern lernen kann. Kürzlich erfuhren die Teilnehmer des von den Royal Ranger angebotenen Ferienprogramms, was man mit einem Dreieckstuch alles machen kann. Als Halstuch hat ein Pfadfinder das Tuch immer dabei und kann es bei einer Verletzung als Verband verwenden. Eifrig wurden gleich die verschiedenen Verbandstechniken von den Kindern ausprobiert. Bei der anschließenden Schatzsuche waren Waldläuferzeichen eine gute Orientierungshilfe. Die Kinder lernten, wie am Wegrand ausgelegte Zeichen aus Naturmaterialien entschlüsselt werden können und machten sich begeistert auf die Suche nach dem Goldbärenschatz. Den Abschluss des abenteuerlichen Nachmittages bildete das Grillen am Lagerfeuer.

Der erste Stammestreff der christlichen Pfadfinder Royal Ranger nach den Ferien findet am Samstag, 15. September, in der Ersbergschule in Nürtingen statt. Die Sechs- bis Elfjährigen treffen sich um 15 Uhr, die Zwölf- bis 17-Jährigen um 17.30 Uhr. Näheres bei Stammleiter Peter Schwab, Telefon (07022) 42846.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen