Nürtingen

LED-Leuchten in Hardt

31.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-HARDT (nt). Im Rahmen der vom Bundesumweltministerium initiierten Klimaschutzinitiative hat sich die Stadt Nürtingen mit dem Ortsteil Hardt um die Sanierung der Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik beworben. Ziel dieses Förderprogrammes ist es, mindestens 60 Prozent Energie einzusparen und damit den CO2-Ausstoß zu verringern. In Hardt beläuft sich die CO2-Einsparung nach dem Austausch auf rund 22 Tonnen pro Jahr. Die Stadtwerke haben jetzt mit dem Auswechseln der Lampen begonnen. Bei der Auswahl der Leuchten wurde ein Leuchtenmodell ausgewählt, bei dem nicht der gesamte Lichtkopf ausgetauscht werden muss.

In Hardt werden nun die Straßenleuchten aus den Siebzigerjahren mit einer Bestückung von zweimal 80-Watt-Quecksilberdampf-Hochdrucklampen durch energiesparende LED-Leuchten ersetzt. Die Umrüstung in Hardt dient zunächst als Referenz, um diese noch relativ neue Technik im Umfeld der Straßenbeleuchtung zu testen. „Erfüllen sich die versprochenen Verbesserungen, insbesondere auch in der Wartung, wird diese Technik nach und nach weiter eingesetzt“, so Andreas Lang vom städtischen Hoch- und Tiefbauamt. Wenn das Wetter mitspielt, werden die Arbeiten in Hardt Anfang März abgeschlossen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Nürtingen