Schwerpunkte

Nürtingen

Laubengang im Hölderlingarten in neuem Glanz

07.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Laubengang im Hölderlingarten in neuem Glanz

Noch bis zum 18. August legen zwölf Jugendliche aus ganz Europa Hand an zwei Projekte der Stadt Nürtingen. Neben Erdarbeiten im Kindergarten Oberensingen verhelfen sie auch dem Laubengang im öffentlichen Garten hinter dem Verwaltungsgebäude der Freien Kunstakademie (FKN) zu neuem Glanz. Der Garten wurde um das Jahr 1910 herum angelegt und verzaubert durch Elemente des Jugendstils. Leider fiel der Laubengang einst zusammen und wurde vor zehn Jahren von der Kunstschule in kompletter Eigenleistung neu aufgebaut. Doch der Erfolg dieser Maßnahme war nur von kurzer Dauer. Aus Sicherheitsgründen musste der Laubengang in diesem Frühjahr wieder abgebaut werden. Mit Hilfe der Workcamp-Jugendlichen soll nun ein nachhaltiger Aufbau gelingen. Die alte Villa, welche die Verwaltung der FKN beherbergt, und der Garten selbst, der auch eine Station beim Hölderlin-Spaziergang war, stehen unter Denkmalschutz, weshalb die Restaurierungsarbeiten abgestimmt werden mussten. Peter Mutsch vom städtischen Bauhof leitet die Jugendlichen an. Die Zusammenarbeit zwischen den Kollegen vom Bauhof und den jugendlichen Helfern verläuft sehr harmonisch. Beide Seiten haben großen Spaß dabei, freut sich Bastian Kuthe, Sachgebietsleiter Grünplanung. nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen