Schwerpunkte

Nürtingen

Lange Liste von Sanierungsfällen

01.06.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Sicherheitsstandards sind kostspielig – Gebäudewirtschaft Nürtingen betont Bedeutung des Etats für die Bestandserhaltung

Der aktuelle Haushalt der Stadt Nürtingen ist geprägt von drastischen Einschnitten bei der mittelfristigen Finanzplanung bis ins Jahr 2019. Auf Eis gelegt wurden auch geplante Kinderhäuser in Neckarhausen und in der Braike. Umso wichtiger ist für Volkmar Klau- ßer, Geschäftsführer des städtischen Eigenbetriebs Gebäudewirtschaft Nürtingen (GWN), der Sanierungsetat.

Beim nur wenige Jahre alten Kinderhaus Pfluggarten treten erhebliche Mängel an Fenstern und Türen auf. Fotos: Holzwarth
Beim nur wenige Jahre alten Kinderhaus Pfluggarten treten erhebliche Mängel an Fenstern und Türen auf. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Deutlich wurde das zuletzt, als Sabine Schmid-Glotzmann in den Kultur-, Schul- und Sozialausschuss des Nürtinger Gemeinderats eingeladen war. Die Vorsitzende des Gesamtelternbeirats der Nürtinger Schulen wies darauf hin, wo in den Bildungseinrichtungen der Schuh drückt. Sie zählte dabei vor allem bauliche Mängel auf und berichtete von Unmut über die GWN, von der man sich konkretere Auskünfte erwünsche, wie es mit Sanierungsmaßnahmen weitergehen soll (wir berichteten). Und auch von Sibylle Linckh, der Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats für die Kindergärten, ist von erheblichem Sanierungsbedarf in den Betreuungseinrichtungen zu hören.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen