Schwerpunkte

Nürtingen

Landrat mit ÖPNV-Kompromiss zufrieden

15.02.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zuständigkeit für örtliche Busverkehre und für Nebenbahnen bleibt bei Landkreisen – Expressbus von Nürtingen zum Flughafen?

Unter der Vermittlung von Verkehrsminister Winfried Hermann scheint der Streit zwischen Landkreisen und dem Verband Region Stuttgart über Zuständigkeiten für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) vorerst beigelegt. Der Esslinger Landrat Heinz Eininger ist mit dem Kompromiss zufrieden, auch wenn er die Landkreise noch Geld kosten werde.

Mit der Linie 184 gibt es von Nürtingen über Zizishausen und Unterensingen Anschluss an die S-Bahn in Wendlingen, zumindest zu Hauptverkehrszeiten bereits im 30-Minuten-Takt. Foto: Holzwarth
Mit der Linie 184 gibt es von Nürtingen über Zizishausen und Unterensingen Anschluss an die S-Bahn in Wendlingen, zumindest zu Hauptverkehrszeiten bereits im 30-Minuten-Takt. Foto: Holzwarth

Sprecher der Grünen im Landtag sowie der Freien Wähler und der SPD im Regionalparlament meldeten sich gestern in Mitteilungen zu Wort. Sie zeigten sich ebenfalls zufrieden mit dem Ergebnis der langwierigen Verhandlungen zwischen dem Land, dem Regionalverband und den am Verkehrsverbund Region Stuttgart (VVS) beteiligten Landkreisen Esslingen, Ludwigsburg, Böblingen, Rems-Murr-Kreis sowie der Stadt Stuttgart. Formuliert wurden Ziele für die nächsten zehn Jahre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen