Schwerpunkte

Nürtingen

Landkreis für Vogelgrippe-Fälle gerüstet

07.03.2006 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Toter Schwan von Feuerwehr geborgen – Wahrscheinlich aber nur gegen einen Zug geprallt

Ein toter Schwan an den Bahngleisen zwischen Wernau und Plochingen sorgte gestern für Aufregung. Vogelgrippe oder Unfalltod, war die Frage. Vermutlich Letzteres, meint Dr. Gerhard Stehle, der Leiter des Veterinäramtes beim Landratsamt Esslingen. Weil die Verletzungen jedoch nicht so gravierend aussahen, wird das Tier vorsorglich auf den Vogelgrippevirus untersucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen