Nürtingen

Erster Corona-Virus-Fall in Deutschland - Landkreis Esslingen ist vorbereitet

28.01.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flughafen fällt in Zuständigkeit des Kreises – Dezernent Christian Baron sieht aber keine akute Gefahr

Nachdem sich zunächst ein Verdachtsfall in Berlin nicht bestätigte, wurde in der vergangenen Nacht der erste Fall des neuartigen Corona-Virus in Deutschland, im bayrischen Landkreis Starnberg, von den Behörden bestätigt. Bereits seit Bekanntwerden in China schenken die Behörden der Krankheitswelle erhöhte Aufmerksamkeit. Das gilt auch für den Landkreis Esslingen, zumal man mit dem Stuttgarter Flughafen eine Außengrenze hat.

In China zurzeit fast obligatorisch, in Deutschland nicht notwendig: der Mundschutz zur Abwehr des Corona-Virus. AdobeStock
In China zurzeit fast obligatorisch, in Deutschland nicht notwendig: der Mundschutz zur Abwehr des Corona-Virus. AdobeStock

Christian Baron, in dessen Zuständigkeit als Dezernent beim Landratsamt auch das Gesundheitswesen fällt, sieht den Kreis gut gerüstet: „Wir erhalten tagesaktuell vom Berliner Robert-Koch-Institut alle relevanten Informationen und Empfehlungen.“ Wachsamkeit sei angesagt, gerade auch mit Blick auf den Flughafen. Eine akute Gefährdung oder gar Grund zur Panik sieht Baron jedoch nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen