Nürtingen

Land fördert Neubau der Garp

21.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaftsministerium gibt 2,3 Millionen für Bildungszentrum

NÜRTINGEN (rik). Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert den Neubau des Garp-Bildungszentrums in Nürtingen auf dem Lerchenberg mit 2,3 Millionen Euro. Dies teilte das Ministerium gestern mit.

Wie berichtet, plant das Bildungsinstitut der IHK Region Stuttgart auf dem Gelände zwischen Hölderlin-Gymnasium und Rudolf-Steiner-Schule einen Neubau als Ersatz für ihr in die Jahre gekommenes Gebäude in der Wendlinger Straße in Oberensingen. Es wurde ein Realisierungswettbewerb ausgeschrieben, aus dem das Büro Riehle + Assoziierte aus Stuttgart und Reutlingen als Sieger hervorging. Der Entwurf sieht ein einstöckiges Flachdachgebäude mit Dachbegrünung und begrüntem Innenhof vor. Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz begründet die Förderung des Landes: „Mit dem Neubau wird die Bildungsstätte nicht nur energetisch und brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht, sondern vor allem auch technisch. Damit ist auch künftig eine Aus-, Fort- und Weiterbildung sichergestellt, die den neuesten technischen Anforderungen entspricht. Mit der Förderung tragen wir dazu bei, den Fach- und Führungskräftenachwuchs der mittelständischen Wirtschaft in Baden-Württemberg zu sichern.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen