Schwerpunkte

Nürtingen

Nils Schmid zu Besuch bei Heller: Kurzarbeit hat Arbeitsplätze gerettet

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid war zu Besuch bei Nürtingens größtem Arbeitgeber, dem Maschinenbau-Unternehmen Heller.

Haben nicht nur das betriebsinterne Impfzentrum ins Visier genommen: (von links) Heller-Betriebsratsvorsitzender Bernd Haußmann, Bundestagsabgeordneter Nils Schmid, Betriebsarzt Dr. William Lechner und Heller-CEO Klaus Winkler.  Foto: pm
Haben nicht nur das betriebsinterne Impfzentrum ins Visier genommen: (von links) Heller-Betriebsratsvorsitzender Bernd Haußmann, Bundestagsabgeordneter Nils Schmid, Betriebsarzt Dr. William Lechner und Heller-CEO Klaus Winkler. Foto: pm

NÜRTINGEN. Welche Folgen hat die Corona-Krise für Nürtingens größten Arbeitgeber und wie kann das Unternehmen den technologischen Wandel aktiv mitgestalten? Wie kann die Politik Arbeitnehmern und Arbeitgebern bei diesen Herausforderungen zur Seite stehen? Darüber sprach der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nils Schmid mit Hellers CEO Klaus Winkler und dem Betriebsratsvorsitzenden Bernd Haußmann. Nach einem Besuch des betriebsinternen Impfzentrums besichtigte Schmid zudem mit Ausbildungsleiter Mark Lauster den Ausbildungsbereich des Maschinenbauers.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit