Schwerpunkte

Nürtingen

Kunstinstallation „Hölderlin“ wurde zerstört

31.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein schockierender Anblick bot sich dem Nürtinger Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl, als er am Sonntagabend einen Kontrollgang zu seiner Kunstinstallation „Hölderlin heult“ machte. Die Figur, die zahlreiche Nürtinger beim Stadtfest auf dem Neckar erfreut hatte, lag zusammengeschlagen und mit einer Schlinge um den Hals am Neckarufer beim Hölderlin-Park hinter der Freien Kunstschule. Die Solaranlage und eine Tauchpumpe, die zur Tränenerzeugung installiert war, ist von den Unbekannten entwendet worden. Abgesehen von dem finanziellen Schaden – der Künstler hat die Kunstinstallation auf eigene Kosten in unzähligen Arbeitsstunden gefertigt – ist dieser Vandalismus für Andreas Mayer-Brennenstuhl auch ein erschreckendes Zeichen von Missachtung kultureller Werte und mangelnder Respekt vor dem Engagement eines Künstlers. Der Schaden am Kunstwerk beläuft sich auf 2000 Euro. Der Wert des Diebesguts beträgt circa 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Nürtingen unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 entgegen. lp/pm

Nürtingen