Schwerpunkte

Nürtingen

Kulturschaufenster – schnell bewerben

16.05.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Privatinitiative lädt Künstler zur solidarischen Kunstaktion ein

NÜRTINGEN. Als Barbara Andreas und Pit Aurenz vergangene Woche ihre Idee mit dem Kulturschaufenster vorstellten war die Begeisterung in Nürtingen groß. Für notleidende Kunstschaffende, denen während der Corona-Pandemie jede Auftrittsmöglichkeit genommen ist, eine solidarische Kunstaktion ins Leben zu rufen, stieß auch in Künstlerkreisen über Nürtingen hinaus auf Resonanz. Inzwischen liegen schon eine ganze Reihe Bewerbungen aus unterschiedlichsten Bereichen vor. „Von Theater über Musik bis zu bildhafter Kunst und Literatur ist alles dabei“, sagt Barbara Andreas. „Gerne können sich aber noch weitere Künstlerinnen und Künstler bis zum 22. Mai bewerben.“

Das Kulturschaufenster öffnet sich erstmals am Samstag, 23. Mai, Am Obertor in Nürtingen. Dort hat eine Modeboutique aufgehört. Geplant war, dass ein Laden mit nachhaltiger Mode nachfolgt. Das verschiebt sich nun coronabedingt. Um das Geschäft nicht leer stehen zu lassen, haben Barbara Andreas und Pit Aurenz als Eigentümer überlegt, die solidarische Kunstaktion ins Leben zu rufen. Die beiden Nürtinger stellen aber nicht nur das Geschäft für das Kulturschaufenster kostenlos zur Verfügung, sondern sorgen mit ihrer Privatinitiative auch für die Künstlergage mit jeweils 500 Euro pro Tag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen