Schwerpunkte

Nürtingen

Kulturamt Nürtingen erhält Förderzusage

09.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt bekommt 70 000 Euro für Gastspiele

NÜRTINGEN (nt). Das Kulturamt der Stadt hat Fördermittel in Höhe von rund 70 000 Euro über das vom Bund aufgelegte Programm „Neustart Kultur – Theater in Bewegung“ zugesagt bekommen. Damit, so das Kulturamt in einer Pressemitteilung, könnten in Nürtingen, sobald Veranstaltungen wieder möglich sind, Theateraufführungen und Meisterkonzerte in Form von Doppelvorstellungen stattfinden. Gleichzeitig erhielten die eingeladenen Bühnen und Musiker dadurch eine wichtige Beschäftigungs- und Erwerbsperspektive, so das Kulturamt.

Mit Optimismus habe das Kulturamt Nürtingen seine Planungen immer wieder den Wellen der Pandemie angepasst, um den Abonnenten eine Meisterkonzert- und Theatersaison anbieten zu können. Auch wenn seit vergangenem Herbst noch kaum eine Veranstaltung habe stattfinden können, hätten sich die Planungen mit der Förderzusage bezahlt gemacht.

Ein wichtiger Partner bei der Ausgestaltung und Umsetzung dieses Förderprogramms sei die Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen (Inthega), zu deren Mitgliedern die Stadt Nürtingen zähle. Als Projektträger habe die Inthega wesentlichen Anteil daran, die finanziellen Voraussetzungen für die Wiederaufnahme und Stabilisierung des Spielbetriebs in den Gastspielhäusern zu ermöglichen und somit der Kultur die Chance zu eröffnen, baldmöglichst in die Städte zurückzukehren.

Nürtingen