Schwerpunkte

Nürtingen

Künstlerin erhält Nürtinger Atelierstipendium

25.02.2021 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Atelierstipendiatin Anette C. Halm will sich in ihren Werken auch mit der Stadt Nürtingen auseinandersetzen

Zum siebten Mal wurde das Nürtinger Atelierstipendium vergeben. Die Künstlerin Anette Halm aus Ostfildern setzte sich gegen zehn weitere Bewerber durch und wird damit für zwei Jahre in den Räumen der Freien Kunstakademie arbeiten. In dieser Zeit möchte sie sich in ihren Werken auch mit der Stadt Nürtingen auseinandersetzen.

Anette Halm wird für die nächsten zwei Jahre ein Atelier in der Freien Kunsthochschule Nürtingen beziehen.  Foto: Privat
Anette Halm wird für die nächsten zwei Jahre ein Atelier in der Freien Kunsthochschule Nürtingen beziehen. Foto: Privat

NÜRTINGEN. Kunst braucht Räume, in denen sie sich entfalten kann. Um Künstlern diesen Raum zu geben, schlossen sich die Stadt Nürtingen, die Freie Kunstakademie Nürtingen (FKN) und der Nürtinger Kunstverein zusammen und riefen 2008 das Nürtinger Atelierstipendium ins Leben. Künstler erhalten so die Möglichkeit, für zwei Jahre ein Atelier in der FKN zu beziehen, dort zu arbeiten und ihre Werke in einer Ausstellung zu präsentieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen