Schwerpunkte

Nürtingen

„Krokodil“ machte am Sonntag Halt in Nürtingen

21.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nicht nur für Liebhaber kulinarischer Genüsse war Nürtingen gestern Anziehungspunkt. Auch Fans historischer Eisenbahnen kamen bei angenehmer spätsommerlicher Witterung voll auf ihre Kosten. Anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums der Eisenbahnstrecke zwischen Reutlingen und Plochingen fuhren gleich drei historische Züge den Nürtinger Bahnhof an. Die Tälesbahn, der historische Zug der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen (GES) war zwischen Nürtingen und Neuffen unterwegs. Im Roten Heuler, einem historischen Elektrotriebwagen aus den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhhunderts, konnten sich die Fahrgäste auf der Strecke zwischen Tübingen und Nürtingen den ganzen Tag über den Fahrtwind um die Nase wehen lassen. Ganz besondere Anziehung auf die Einsenbahn-Enthusiasten übte jedoch die Lokomotive der Baureihe E94 aus (Bild). Die wegen ihrem grünen Blechkleid und ihrer Form auch „Deutsches Krokodil“ oder „Eisenschwein“ genannte Lok, war ein sehr gefragtes Fotomotiv auf dem Nürtinger Bahnhof. Der Name Krokodil geht neben der Farbe auch auf die ungewöhnliche Beweglichkeit der Lokomotive zurück. Um auch enge Kurven fahren zu können, sind Vorder- und Rückteil jeweils mit einem Gelenk mit dem Mittelteil der Lokomotive verbunden. Viele Besucher nutzten den Halt des Zuges in Nürtingen, um dem SWR-1-Pfännle auf dem Schillerplatz einen Besuch abzustatten und sich bei den dort angebotenen Leckereien zu stärken, ehe es wieder hieß: „Bitte alles einsteigen und die Türen schließen“. gm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen