Schwerpunkte

Nürtingen

Kretschmann schreibt an

24.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Zum Wegfall der ambulanten Röntgenuntersuchungen und Mammografien am Nürtinger Klinikum äußert sich der Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Winfried Kretschmann, der mit seinem Grünen-Kollegen Franz Untersteller in einem Brief an den Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Dr. Hoffmann-Goldmayer, appelliert. Darin fordert er dazu auf, den Beschluss, dem Klinikum Nürtingen die Berechtigung zur Durchführung von Mammographien und ambulanten Röntgenuntersuchungen zu entziehen, rückgängig zu machen.

Mit der Entscheidung, dem Antrag der niedergelassenen Radiologen im Kreis zu entsprechen, schade die Vereinigung den Patienten in Nürtingen und Umgebung sowie dem Nürtinger Klinikum. Das Klinikum Nürtingen habe neben dem Paracelsus-Krankenhaus nach erheblichen Anstrengungen die Anerkennung als zertifiziertes Brustzentrum erhalten. Da aber für den Erhalt der Zertifizierung jährlich 5000 Mammographien nachzuweisen seien, gefährde der Beschluss eben diese, mit öffentlichen Mitteln unterstützte besondere Qualifizierung der Klinikums, so die beiden Abgeordneten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit