Schwerpunkte

Nürtingen

Kreisverkehr soll Gefahrenpunkt entschärfen

12.10.2007 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat folgt dem Vorschlag der Verkehrsschau: Knoten Kirchheimer Straße/Schellingstraße/Robert-Mayer-Straße wird umgebaut

NÜRTINGEN. Weniger Ampeln und mehr Verkehrskreisel hat Oberbürgermeister Heirich den Nürtingern im OB-Wahlkampf versprochen. Langsam tastet sich der Rathauschef an dieses Versprechen heran. Der geplante Kreisel auf der B 297 ist allerdings weniger dazu gedacht, den Verkehr flüssiger zu machen, sondern soll vielmehr zur Entschärfung eines Gefahrenpunktes beitragen. Die Kreuzung Kirchheimer Straße/Schellingstraße/Robert-Mayer-Straße soll insbesondere für Fußgänger sicherer werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit