Nürtingen

Kreisstraßen: Unfallschwerpunkte im Blick - Auch Einmündung bei Großbettlingen

03.12.2019 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einmündung bei Großbettlingen soll sicherer werden – Jährlich rund 4,5 Millionen Euro für Erhalt und Ausbau der Landkreisstraßen

Für die Kreisstraßen hat der Landkreis Esslingen einen jährlich festen Betrag in seinem Haushalt eingestellt. Im Vier-Jahres-Rhythmus wird ein Erhaltungs- und Ausbauprogramm erstellt, das neue für den Zeitraum von 2020 bis 2023 liegt nun vor. Im Zuge dessen soll auch der Unfallschwerpunkt am Großbettlinger Ortsausgang Richtung Bempflingen entschärft werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Nürtingen