Schwerpunkte

Nürtingen

Kreisel neu gestalten

05.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN(nt). Heute, Dienstag, 5. Mai, starten Auszubildende der Firmen Bühler und Liehr im Auftrag der Stadt Nürtingen mit der Umgestaltung des Kreisverkehrs in der Oberboihinger Straße. Die Stadt übernimmt die Materialkosten, die Arbeitszeit der angehenden Landschaftsgärtner wird von ihren Betrieben übernommen. Die Gestaltungsidee, die ebenfalls von den Azubis gemeinsam mit ihren Ausbildern entwickelt wurde, sieht vor, dass der bestehende Hügel in der Kreismitte abgeflacht wird. Es soll eine ebene Schotterfläche angelegt werden. Als vertikales Element pflanzen die Azubis drei Säulen-Hainbuchen. Einzelne Felsen und Gräser lockern die Schotterfläche auf. Um die Arbeiten im Kreisel ohne eine Gefährdung der Azubis durchführen zu können, muss das Viertel des Kreisverkehrs zwischen der Oberboihinger Straße Richtung Zizishausen und der Weberstraße für den Verkehr gesperrt werden. Es wird eine Umleitung eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Tage in Anspruch nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen