Schwerpunkte

Nürtingen

Kreis erzielt weitere Erfolge bei Energieeffizienz

07.06.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Energiebericht für kreiseigene Gebäude belegt: Energiemanagement zahlt sich jedes Jahr aus

Das vor fünf Jahren vom Esslinger Kreistag beschlossene Ziel, die aus dem Energieverbrauch der kreiseigenen Gebäude resultierenden Kohlendioxidemissionen bis zum Jahr 2020 um 35 Prozent zu reduzieren, war bereits nach drei Jahren erreicht. Ellen Sturm vom Amt für Kreisschulen und Immobilien wies allerdings im Ausschuss für Technik und Umwelt am Donnerstag darauf hin, dass der Erfolg vor allem aus dem Bezug von Ökostrom herrührt. Angestrebt werden sollte, die Marke auch ohne diese Posten zu erzielen.

Dass die energetischen Maßnahmen nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Kreisetat zugutekommen, zeigte Sturms Energiebericht für das Jahr 2013. Vor allem an den zwölf großen Gebäuden, zu denen die Landratsamtsgebäude und deren Außenstellen, vor allem aber auch die Kreisschulen zählen, lohnen sich die Maßnahmen. Dämmung, Modernisierung der Heiz- und Lüftungstechnik und der optimierte Betrieb durch eine effizientere Steuerung zählen dazu.

Der Wärmeverbrauch stieg zwar um 3,7 Prozent, was Ellen Sturm jedoch mit dem relativ lang anhaltenden und kalten Winter 2012/13 erklärt. Im Verhältnis zu anderen Wintern wird deshalb ein witterungsbereinigter Verbrauch errechnet, der Einsparungen von fünf Prozent aufweist. Der Stromverbrauch sei trotz Erneuerung vieler Geräte gleichbleibend, was auf eine größere Anzahl an Geräten schließen lässt. Beim Wasser wurden 2,7 Prozent eingespart.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen