Schwerpunkte

Nürtingen

Kreationismus und Wissenschaft

26.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bischof i. R. Dr. Walter Klaiber referierte in der Christuskapelle der Evangelisch-methodistischen Kirche

NÜRTINGEN (pm). Wie passt das, was in der Bibel über die Erschaffung der Welt durch Gott zu lesen ist, mit dem zusammen, was heutige Naturwissenschaft zur Entstehung von Kosmos und Leben zu sagen hat? Dieser Frage ging Bischof i. R. Dr. Walter Klaiber auf Einladung der Evangelisch-methodistischen Kirche vor knapp 100 Besuchern kürzlich in der Christuskapelle nach.

Bischof Klaiber führte zu Beginn aus, wie in der Bibel die Schöpfung auf Gott zurückgeführt wird. Dabei entstehe die erste Querverbindung zur Naturwissenschaft schon bei genauer Betrachtung des ersten Schöpfungsberichts ganz am Anfang der Bibel. Mit einer klaren Gliederung und einer sehr präzisen, fast naturwissenschaftlichen, Sprache werde erzählt, wie Gott in sieben Tagen die acht Schöpfungswerke vollbringe, wobei ein Tag nicht 24 Stunden gehabt haben müsse.

Doch schon beim Schöpfungshandeln selbst werde deutlich, dass es dem biblischen Bericht um mehr gehe als die präzise Beschreibung dessen, was von außen zu beobachten sei. Durch tatkräftiges Tun, durch gebieterisches Wort und durch die eigenständige Entwicklung von bereits Geschaffenem unter Gottes Wort werde hier von der Entstehung der Welt berichtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen