Schwerpunkte

Nürtingen

Kostenexplosion bei Kinderhaus in Nürtinger Stadtteil Neckarhausen

12.03.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gegenüber erster Grobschätzung nun Kostenexplosion auf 10,3 Millionen Euro – Oberbürgermeister Fridrich: Umplanung kein Tabu

„Ich bin fast vom Stuhl gefallen.“ So kommentierte Nürtingens Oberbürgermeister Johannes Fridrich am Dienstag die Kostenberechnung für das geplante Kinderhaus in Neckarhausen im zuständigen Ausschuss. Eine Grobschätzung vor vier Jahren ging von 5,5 Millionen Euro aus, nun sind es 10,3 Millionen Euro. Der von Fridrich neu formulierte Beschluss fordert Einsparungen.

So ist das Kinderhaus in Neckarhausen geplant. Wie es allerdings aussehen wird, nachdem Vorschläge zu Kostenersparnissen vorliegen, bleibt abzuwarten. Skizze: OKF Architekten
So ist das Kinderhaus in Neckarhausen geplant. Wie es allerdings aussehen wird, nachdem Vorschläge zu Kostenersparnissen vorliegen, bleibt abzuwarten. Skizze: OKF Architekten

NÜRTINGEN. Im Betriebsausschuss des Nürtinger Eigenbetriebs Gebäudewirtschaft Nürtingen (GWN) lagen nun detaillierte Kostenansätze vor. Die schreckte die Ausschussmitglieder ab, den Bau der Einrichtung wie geplant mitzutragen, auch wenn niemand den erheblichen Bedarf an Betreuungsplätzen in Frage stellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit