Schwerpunkte

Nürtingen

Kosten mehr ins Bewusstsein rücken

10.05.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Bürger im Nürtinger Gemeinderat wollen mit Hinweisen zu Deckungsgraden die Anstrengungen der Stadt darstellen

Das Kostenbewusstsein in der Öffentlichkeit zu schärfen, darauf zielte ein Antrag der Jungen Bürger zu den Etatberatungen der Stadt Nürtingen ab. Der Zuschussbedarf soll zum Beispiel auf Eintrittskarten von Bädern oder auf Beitrags- und Gebührenbescheiden dargestellt werden. Am Dienstagabend wurde der Antrag im Verwaltungs- und Finanzausschuss behandelt.

Das Nürtinger Freibad muss wie fast alle Bäder jährlich ein Defizit verbuchen. Der Unterschied zwischen Einnahmen durch Eintrittsgelder und den Betriebskosten soll künftig mit einer Hinweistafel im Eingangsbereich dokumentiert werden. Foto: Holzwarth
Das Nürtinger Freibad muss wie fast alle Bäder jährlich ein Defizit verbuchen. Der Unterschied zwischen Einnahmen durch Eintrittsgelder und den Betriebskosten soll künftig mit einer Hinweistafel im Eingangsbereich dokumentiert werden. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. In der Begründung ihres Antrags weisen die Jungen Bürger Nürtingen (JBN) auf einen „zum Teil sehr hohen Zuschussbedarf für städtische Einrichtungen“ hin, was durch allgemeine Steuermittel gedeckt werden müsse. Steuersenkungen müssten so einhergehen mit Gebührenerhöhungen, die wiederum Gruppen treffen könnten, die eigentlich in einer bürger- und familienfreundlichen Stadt unterstützt werden sollten. Um diese Abwägung auch nach außen hin zu dokumentieren, will die JBN-Fraktion die Kostendeckungsgrade öffentlich dargestellt sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen