Schwerpunkte

Nürtingen

Kornbeckzimmer wird eingeweiht

01.09.2012 00:00, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Alten Rathaus in Oberensingen ist ab 16. September eine Dauerausstellung mit Landschaftsgemälden des Künstlers zu sehen

Bilder von ihm hängen im Nürtinger Rathaus und im Salemer Hof, aber auch die Staatsgalerie in Stuttgart und die Pinakothek in München besitzen je eines seiner Landschaftsgemälde: Jetzt bekommt der Oberensinger Künstler Julius Kornbeck endlich die ihm gebührende Dauerausstellung im Oberensinger Rathaus. Das Kornbeckzimmer wird am 16. September eingeweiht.

Werner Föhl, OB Heirich, Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann und Kornbeck-Sammler Hans Mittler (von links) sehen sich das Kornbeckzimmer an. vh
Werner Föhl, OB Heirich, Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann und Kornbeck-Sammler Hans Mittler (von links) sehen sich das Kornbeckzimmer an. vh

NT-OBERENSINGEN. Julius Kornbeck wäre die Idealbesetzung für den Weihnachtsmann gewesen. Ein wohlgenährter, stattlicher Mann, das freundliche Gesicht von einem mächtigen weißen Bart umrahmt. Man glaubt es gern, dass dieser Mann immer freundlich mit Kindern umgegangen sein soll, zumal er selbst keine Nachkommen hatte. Geboren wurde er 1839 in Winnenden als Sohn eines hochrangigen königlichen Finanzbeamten. An Geld und Gütern mangelte es der Familie nicht. Deshalb konnte es sich Julius Kornbeck auch leisten, sich nach seinem Architekturstudium seiner großen Leidenschaft, der Malerei, zu widmen. Nach dem Tode seines Vaters erbte er, der einzige Sohn, das Familienvermögen. So kam er schließlich nach Oberensingen, wo er 1885 das so genannte Schloss in Oberensingen, im Ort auch als das „untere Schlössle“ bekannt, käuflich erwarb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen