Schwerpunkte

Nürtingen

Kontrolliert trinken mit Trinktagebuch

25.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Beratungsstelle bietet Strategien gegen erhöhten Alkoholkonsum an

(la) Mit einem im Landkreis Esslingen einmaligen niederschwelligen Angebot will die Psychosoziale Beratungsstelle Nürtingen frühzeitig Menschen erreichen, die Probleme mit ihrem Alkoholkonsum haben. Vorbild für das Ambulante Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (AKT) war ein Modellversuch, der in Nürnberg bereits vor fünf Jahren mit viel Erfolg gemacht wurde. Auch langjährige Erfahrungen mit vergleichbaren Angeboten in Australien, England und den USA belegen über Jahrzehnte hinweg, welchen Nutzen Menschen mit erhöhtem Alkoholkonsum aus solchen Kursen ziehen können.

Mit dem Kursangebot Kontrolliertes Trinken hat die Beratungsstelle ihr präventives Angebot vor drei Jahren ausgebaut und kann auf positive Ergebnisse zurückgreifen. Die Kursteilnehmer reduzieren bis zum Ende eines Kurses, der zehn Abende umfasst, im Durchschnitt ihren Alkoholkonsum um zirka zwei Drittel der Trinkmenge gegenüber ihrem Konsumverhalten vor Kursbeginn, erklärt Alfred Gscheidle, AKT-Trainer der Beratungsstelle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen