Schwerpunkte

Nürtingen

Konsonanten-Härte

13.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Ungarisch zu lernen ist nicht ganz einfach. Die Ungarn selbst halten es für unmöglich für einen Ausländer, ihrer Sprache jemals wirklich mächtig zu werden. Und die hat wahrlich ihre Tücken, wie sich folgendem Dialog entnehmen lässt. Im Ungarischen heißt nämlich „häkeln“ horgol und „schnarchen“ horkol, ein wahrlich nicht allzu großer Unterschied, wenn eine dialektgeprägte Zunge den Härtegrad bestimmter Konsonanten etwas verschwimmen lässt. So entwickelte sich vor einiger Zeit folgendes Gespräch zwischen einer Journalistenkollegin und ihrer ungarischen Freundin, bei dem erstere von ihrem neuen Hobby berichtete: „Du, ich hab’s getan, ich schnarche seit neuestem.“ - „Oh, wirklich?“ – „Ja, ich weiß, es ist peinlich aber es macht richtig Spaß.“ – „Aha.“ – „Wie eine Oma sitze ich zu Hause und schnarche, während ich Musik höre. Es ist wie Meditation.“ – „Wie Meditation?“ – „Ja, und besonders toll finde ich, dass ich es richtig gut kann, wie die perfekte Hausfrau. Ich habe schon eine ganze Mütze geschnarcht.“ – „Eine Mütze?“ – „Ja dazu braucht man eine Schnarchnadel. Die musste ich mir zuerst kaufen, was nicht ganz einfach war.“ – „Eine Schnarchnadel?“ – „Ja, die braucht man doch zum Schnarchen, oder?“ – „Ach so, jetzt verstehe ich: Du meinst ,häkeln‘.“ – „Ja, sag ich doch.“ Man kann sich den folgenden Heiterkeitsausbruch der Freundin richtig vorstellen. In jenem liebenswerten Land kräht übrigens auch des Morgens der Hahn nicht wie bei uns mit einem kräftig geschmetterten oder altersschwach gekrächzten „Kikeriki“, sondern auf gut finno-ugrisch mit einem phonetisch deutlich dumpferen „Kukurikù“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Nürtingen