Schwerpunkte

Nürtingen

Kommunen fördern Nachwuchskräfte

12.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Großen Kreisstädte Nürtingen, Filderstadt, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Esslingen fördern in Kooperation mit deren Volkshochschulen die Nachwuchskräfte von morgen. Über einen Zeitraum von zwei Jahren absolvieren jeweils drei Teilnehmer pro Stadt Seminare und erstellen eine Abschlussarbeit. Der fünfte Jahrgang befasste sich mit dem Thema, wie ein Arbeitgeber seine Attraktivität als Marke steigern kann. In vier Arbeitsgruppen nahmen die Teilnehmer die Berufsfelder der Architekten, der IT-Spezialisten, der Bauingenieure und von Verwaltungsfachkräften unter die Lupe. Da die Ergebnisse in modularer Form erarbeitet wurden, erhalten die Kommunen eine Art Werkzeugkasten, aus dem sie passende Elemente zur Personalgewinnung und –bindung verwenden können. Nürtingens Oberbürgermeister Johannes Fridrich (links) übergab kürzlich die Zertifikate an die Nürtinger Teilnehmer (von links): Sven Tschöpe (EDV), Christian Franz (Wirtschaftsförderung) und Simone Leisner (Sachgebietsleitung Kita-Verwaltung und Hauswirtschaft). pm

Nürtingen