Schwerpunkte

Nürtingen

Kommentar

18.04.2007 00:00, Von Von — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anneliese

LIEB

Nürtingen hat wieder einen Technischen Beigeordneten. Mit 23 Stimmen gelang es Andreas Erwerle, gleich beim ersten Urnengang die absolute Mehrheit auf sich zu vereinen. Seine menschliche Art, seine Qualifikation als Architekt und seine Erfahrung im öffentlichen Dienst haben überzeugt. Mit diesem einstimmigen Votum haben sich SPD und CDU nicht nur geschlossen für den 46-jährigen Hochbauamtsleiter der Stadt Neckarsulm ausgesprochen, sie haben damit auch verhindert, dass ein Bewerber zum Zug kam, der bereits in der Vorauswahl durchgefallen war.

Dass die Freien Wähler versucht haben, die demokratische Entscheidung des Beschließenden Ausschusses zu umgehen und ihren Favoriten Hülscher durch die Hintertür auf den Chefsessel im Bauamt zu hieven, hat dem Ansehen der Fraktion eher geschadet als genützt. Auch die Nürtinger Liste/Grüne und die Jungen Bürger müssen sich fragen lassen, ob es gut war, sich hier an die Seite der Freien zu stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen