Nürtingen

Kommentar

06.12.2008, Von Von — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommentar

Uwe

GOTTWALD

Nun hat auch die Kreisverwaltung ihre Unschuld verloren, was das Gebahren auf dem Finanzmarkt betrifft. Zwar ist das Anlagegeschäft, mit dem der Eigenbetrieb Kreiskliniken sein Kapital vermehren wollte, nicht zu vergleichen mit hoch spekulativen und von einer gewissen Gier geleiteten Geschäften. Lediglich ein halbes Prozent mehr als üblich erhoffte man sich, doch das war schon zu viel. Wenn es um öffentliche Gelder, also um Gelder der Bürgerinnen und Bürger geht, muss künftig die Devise lauten: null Risiko.

Landrat Eininger weist auf die Notwendigkeit hin, Mitarbeitern Kompetenzen zu übertragen, darauf müsse er sich dann verlassen können. Das mag noch für den fatalen Fehler eines Beamten des Liegenschaftsamtes gelten, kann ein Landrat doch nicht jedem Mitarbeiter persönlich ständig auf die Finger schauen. Wenn es aber um Millionenbeträge geht, sollte die Kommunikation doch direkter sein. Nur die Kreiskämmerin und die jeweiligen Geschäftsführer der Eigenbetriebe Kreiskliniken und Abfallwirtschaft sind mit weitreichenden Finanzkompetenzen ausgestattet, zu diesen drei Verantwortlichen sollte ein kurzer Draht möglich sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen