Schwerpunkte

Nürtingen

Klinken putzen für mehr Sicherheit

25.11.2017 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn die Nächte länger werden, steigt die Zahl der Einbrüche – die Polizei reagiert darauf mit Prävention und mehr Personal

Die Jagd nach Einbrechern gleicht einer Sisyphus-Arbeit: Die Täter sind meistens schon über alle Berge, wenn die Polizei ihre Ermittlungen aufnimmt. Damit Kriminelle gar nicht erst zum Zug kommen, setzt die Polizei auf Prävention und Aufklärung. Außerdem sind speziell in der dunklen Jahreszeit auch mehr Beamte unterwegs – in Uniform und zivil.

Matthias Spitzner und Siegfried Nimtz machten am Nürtinger Ersberg die Anwohner auf mögliche Einbruchsgefahren aufmerksam. Foto: Holzwarth
Matthias Spitzner und Siegfried Nimtz machten am Nürtinger Ersberg die Anwohner auf mögliche Einbruchsgefahren aufmerksam. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Als die beiden Polizisten aus ihrem Fahrzeug steigen hält eine Anwohnerin, die gerade wegfahren will an. Sie öffnet die Seitenscheibe und fragt die Beamten: „Ist denn hier schon wieder eingebrochen worden?“ Matthias Spitzner von der Kripo des Polizeipräsidiums Reutlingen kann die Frau beruhigen: „Es ist alles in Ordnung. Wir wollen uns nur umsehen und die Anwohner informieren.“ Und das machen Spitzner und seine Kollegen von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in der dunklen Jahreszeit regelmäßig. Denn zurzeit heißt es für sie mehrmals im Monat Klinken putzen in Wohngebieten. Am Dienstagabend waren Spitzner und sein uniformierter Kollege Siegfried Nimtz am Ersberg und in der Kirchheimer Vorstadt unterwegs und sprachen gezielt Anwohner an, die an ihren Wohnungen und Häusern „unausgesprochene Einladungen“ an mögliche Einbrecher aussprechen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen