Schwerpunkte

Nürtingen

Kliniken könnten zusammengehen

29.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Esslinger Gemeinderat will Kreistag positives Signal geben

(ug) Der Esslinger Gemeinderat stimmt Gesprächen über die Klinikstruktur im Landkreis zu. Wie der Esslinger Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger beharrte der Gemeinderat in seinem einstimmigen Beschluss am Montag aber auf einem gemeinsam in Auftrag zu gebenden Gutachten. Dieses soll alle Klinikangebote im Kreis berücksichtigen, um den Ist-Zustand neutral festzustellen. Auf dieser Grundlage wolle man ergebnisoffen in Gespräche gehen, um eine umfassende, qualitätsvolle und wirtschaftliche Klinikversorgung für den gesamten Landkreis zu sichern. In den seit Wochen geführten Diskussionen war immer wieder die Rede von einem für beide Seiten ruinösen Konkurrenzkampf.

Mit dem Beschluss reagiert der Esslinger Gemeinderat auf den jüngsten Vorstoß von Landrat Eininger, der Gespräche über eine Fusion der städtischen Kliniken Esslingen und der Landkreiskliniken angeboten hatte. Dafür hat der Landkreis Investitionen zurückgestellt, die ihm von Gutachtern empfohlen wurden. Auch Baumaßnahmen an der Kirchheimer Landkreisklinik wurden zunächst eingestellt. Deshalb drängt Landrat Eininger als Aufsichtsratsvorsitzender der Kreiskliniken auf schnelle Entscheidungen, möglichst bis Mitte Juni.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen