Schwerpunkte

Nürtingen

Klinik-Altbau wird abgebrochen

01.03.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten beginnen am Montag – Aufwendige Asbestsanierung

NÜRTINGEN (pm). Gut drei Jahre nach Inbetriebnahme der neuen Nürtinger Klinik auf dem Säer wird der Klinik-Altbau abgerissen. Der Aufsichtsrat der Kreiskliniken ist damit einstimmig der Empfehlung der Geschäftsführung gefolgt. Die Abbrucharbeiten beginnen bereits am kommenden Montag.

Der Klinik-Altbau Nürtingen ist – wie viele Gebäude aus dieser Zeit – mit Asbest belastet, das früher aus Brandschutzgründen eingesetzt wurde. Asbestfasern wirken krebserregend. Im Vorfeld der Entscheidung für den Neubau des Klinikums hatten Wirtschaftlichkeitsanalysen und Machbarkeitsstudien eine Sanierung als nicht wirtschaftlich eingestuft. Daraufhin war 2007 mit dem Bau der neuen Klinik Nürtingen begonnen worden, die Ende 2010 in Betrieb ging.

Der Altbau steht seither leer. Lediglich das asbestsanierte Untergeschoss wird für Physiotherapie, Technik und Lagerräume genutzt und bleibt bestehen. Insbesondere das zunehmende Risiko durch herabfallende Baufragmente und die damit verbundenen notwendigen Sicherungsmaßnahmen hatten die Geschäftsführung veranlasst, den Abbruch des Gebäudes voranzutreiben, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreiskliniken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen