Schwerpunkte

Nürtingen

Klaviermusik als Friedensbotschaft

19.01.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Pianist Aeham Ahmadwar in der Lutherkirche zu Gast

NÜRTINGEN (bbw). Am Samstagabend beeindruckte der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad im Abendgottesdienst in der Lutherkirche die zahlreichen Gäste mit einer besonderen Friedensbotschaft. In ihrer Begrüßung stellte Pfarrerin Barbara Brückner-Walter den Künstler vor: 2015 sei er über das Mittelmeer und über die sogenannte Balkanroute aus Syrien geflüchtet. In deutschen Flüchtlingslagern habe er lange ohne seine Familie gelebt, erst seit wenigen Monaten seien seine Frau und seine beiden kleinen Söhne auch in Deutschland.

In Jarmuk, einem Stadtteil von Damaskus, lebten seit mehreren Generationen palästinensische Flüchtlinge. Hier wurde Aeham Ahmad 1988 geboren. Und hier hat er inmitten des Krieges mit seinem Klavier auf der Straße Musik gemacht. Bis Mitglieder der IS sein Klavier zerstörten.

Zu Beginn dieses Abendgottesdienstes spielte der Künstler eine Eigenkomposition – Musik, die er in Jarmuk immer wieder für die Kinder und Jugendlichen gespielt hatte, Töne der Hoffnung gegen alle Gewalt. Im Gespräch mit Pfarrerin Brückner-Walter erzählte er von den Schrecken dieses Krieges und gab immer wieder Kostproben seiner Musik. Seit seiner Ankunft in Deutschland ist er in vielen Konzerten im ganzen Land mit seiner Friedensbotschaft unterwegs. So wurde ihm im Dezember 2015 der 1. Internationale Beethovenpreis für Menschenrechte verliehen, weil er Geflüchteten eine Stimme gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen