Nürtingen

Klaus Seeger als Gemeinderat verpflichtet

17.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz vor Ablauf der Legislaturperiode verpflichtete Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich in der Sitzung am Dienstagabend ein neues Gemeinderatsmitglied. Nach dem Tod des Stadtrats Thomas Kreß ist laut dem Ergebnis der Kommunalwahlen von vor fünf Jahren Klaus Seeger erster Ersatzbewerber für die SPD. Laut Feststellung der Stadtverwaltung liegen keine Hinderungsgründe dafür vor und auch Seeger selbst erklärte, die Wahl anzunehmen. Die SPD schlug Seeger für alle Ämter vor, die Stadtrat Kreß inne hatte. Demnach soll er als Mitglied im Kultur- und Schulausschuss, im Kulturbeirat und in der Verkehrsschau vertreten sein, sowie als stellvertretendes Mitglied im Betriebsausschuss des Eigenbetriebs Gebäudewirtschaft Nürtingen und in der Verbandsversammlung des Gewerbezweckverbands. Die Neubesetzung erfolgte im Wege der Einigung, also ohne Gegenstimmen und Enthaltungen. Oberbürgermeister Heirich vereidigte Seeger (links) auf sein Amt und händigte ihm unter Applaus des Gremiums die Amtsurkunde dazu aus. ug

Nürtingen