Schwerpunkte

Nürtingen

Klare Sieger neben Zitter-Kandidaten bei der Landtagswahl

16.03.2021 05:30, Von Uwe Gottwald, Andreas Warausch und Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wahlkreise Nürtingen und Esslingen mit fünf Landtagsabgeordneten – Dennis Birnstock nach Hängepartie als Neuling doch noch dabei

Was noch in der Wahlnacht mehr als unsicher war, trat für Dennis Birnstock doch noch ein. Auf den letzten Drücker rutschte der FDP-Kandidat des Wahlkreises Esslingen in den neuen Landtag. Damit hat der Wahlkreis nach 2006, damals mit dem inzwischen verstorbenen Dr. Ulrich Noll, wieder einen FDP-Vertreter im Parlament. Auch im Wahlkreis Esslingen war es bis zuletzt spannend.

Winfried Kretschmann, Dennis Birnstock, Andrea Lindlohr, Andreas Deuschle und Nicolas Fink (von links) vertreten die Wahlkreise Nürtingen und Esslingen im künftigen Landtag.
Winfried Kretschmann, Dennis Birnstock, Andrea Lindlohr, Andreas Deuschle und Nicolas Fink (von links) vertreten die Wahlkreise Nürtingen und Esslingen im künftigen Landtag.

Es war eine Zitterpartie im wahrsten Sinne des Wortes, die Dennis Birnstock (FDP) am Sonntag gegen Mitternacht bereits verloren glaubte. Dennoch wollte er am Computer bleiben, bis der letzte noch ausstehende Wahlkreis Aalen ausgezählt ist. Und dann kam es doch noch anders, als achter und letzter der FDP-Vertreter aus dem Regierungsbezirk Stuttgart schaffte der Kandidat des Wahlkreises Nürtingen den Sprung in den Landtag Baden-Württembergs.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit