Schwerpunkte

Nürtingen

Kita-Essen in Frage gestellt

20.02.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderatsbeschluss bei Haushaltsdebatte stößt bei Gesamtelternbeirat auf Unverständnis

Der Nürtinger Gemeinderat beschloss bei den Haushaltsberatungen am Dienstag auch Sparmaßnahmen beim Personal. Die CDU hatte beantragt, noch nicht besetzte Stellen unter die Lupe zu nehmen. Gegen den Verzicht auf zwei Mitarbeiter bei der Essensausgabe in den Kindertagesstätten regt sich nun jedoch der Widerstand des Gesamtelternbeirats.

NÜRTINGEN. Der Nürtinger Haushalt, der am kommenden Dienstag verabschiedet werden soll, steht auf der Kippe. Deshalb beschloss der Gemeinderat mit mehr oder weniger großen Mehrheiten, auf einige Investitionen und andere Ausgaben, die in diesem Jahr geplant waren, zu verzichten. Neben neuen Maßnahmen wie die Umgestaltung des Kreuzkirchparks, die Beleuchtung des Stadthallenvorplatzes, eine Halle für die Turnabteilung des TB Neckarhausen oder auch die Erneuerung der Sprechanlage im Sitzungssaal des Rathauses wurden Sanierungsmaßnahmen im Tiefbau und im Straßenbau verschoben.

Ideenwettbewerb wurde vorerst auf Eis gelegt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen