Nürtingen

Kindermusical mal humorvoll, mal anrührend

24.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Martha und Maria haben es nicht leicht miteinander. Die eine eher verträumt und gechillt, die andere geschäftig, immer auf Trab. Da gibt es immer wieder Reibereien. Als ihr Bruder Lazarus schwer krank wird und stirbt – niemand weiß ob an BSE oder einer extremen Form von Männerschnupfen (Bild) – , vereint sie die Frage: Warum hat Jesus als Freund der Familie das nicht verhindert? Als dieser – zu spät – kommt, erntet er heftige Vorwürfe der Schwestern und ruft Lazarus aus dem Tod. So schildert es die Bibel und so kommt das Kindermusical „Martha und Maria – zwei ungleiche Schwestern“ zum Höhepunkt. Eineinhalb Stunden lang erlebten die Besucher in der Egerthalle in Raidwangen am Sonntagnachmittag moderne, fetzige Lieder, humorvolle Texte, aber auch sehr anrührende Szenen der Trauer, der Suche nach dem Sinn des Lebens und des oft schweren Vertrauens auf das helfende Eingreifen Gottes. Beeindruckend war, wie engagiert die Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren dabei waren, besonders glänzten die Hauptrollen der drei Geschwister und des jungen lockigen Jesus. Geleitet wurde das Musical von der Jugendreferentin der Evangelisch-methodistischen Kirche in Raidwangen Nadine Karrenbauer. Die Kinder hatten bei der Musicalfreizeit während der letzten Ferienwoche ihre Rollen und die Lieder gelernt und auch viele gesellige Höhepunkte erlebt. pm

Nürtingen